Tania Kemou

Tania Kemou was born in Athens, Greece in 1985. After completing her studies in law, she started working as a corporate lawyer in Athens and then Paris, France, where she moved in 2010. It was in Athens where she had her first encounter with Ashtanga Yoga in 2004, under the guidance of Savvas Giantsis.

 

Ashtanga opened a whole new world to her. The long tradition behind this practice, the commitment and dedication it requires and the deep peace and healing that result therefrom fascinated her. After moving to Paris she started studying with Patrick Frapeau and continued in the years to come to deepen her practice with different senior teachers, among whom Mark Robberds, Laruga Glaser, David Guarrigues and Govinda Kai.

 

After completing her 200hr Teacher Training in Thailand, Tania started traveling regularly to Mysore, India to study at KPJAYI with Saraswathi and Sharath Jois, the daughter and grandson of the late founder of Ashtanga Vinyasa Yoga, Sri K. Pattabhi Jois. After her first trip to India, Tania decides to quit her job as a lawyer and dedicate her life to teaching yoga.

 

In her teachings, Tania focuses on the quality of breath, guiding students to unlock the potential of their body and gradually calming the mind. By transmitting the love for ashtanga yoga, she seeks to empower students to get closer to their true self, unleash their full potential and live a happy and meaningful life.

 

“Do your practice and all is coming.”

 

Tania Kemou

 

Tania Kemou wurde 1985 in Athen geboren. Nach ihrem Jurastudium arbeitete sie als Firmenanwältin in Athen und Paris. In Athen kam sie 2004 zum ersten Mal mit Ashtanga Yoga in Berührung und lernte von Savvas Giantsis.

 

Ashtanga zeigte ihr eine komplett neue Welt. Tania war fasziniert von der langen Tradition der Disziplin, die Engagement und Hingabe erfordert und dem tiefen Frieden, der daraus resultiert. Nach ihrem Umzug nach Paris begann sie, bei Patrick Frapeau zu lernen und vertiefte ihre Kenntnisse und Praxis in den folgenden Jahren bei verschiedenen erfahrenen Lehrer*innen wie etwa Mark Robberds, Laruga Glaser, David Guarrigues und Govinda Kai.

 

Nachdem sie ihre 200-stündige Lehrausbildung in Thailand abgeschlossen hatte reiste sie regelmäßig nach Mysore in Indien, um am KPJAYI bei Saraswathi und Sharath Jois, der Tochter und dem Enkelsohn des Erfinders von Ashtanga Vinyasa Yoga, Sri K. Pattabhi Jois zu lernen. Nach ihrem ersten Indientrip entschloss sich Tania, die Arbeit als Anwältin aufzugeben und ihr Leben dem Yogaunterricht zu widmen. 

 

In ihrem Unterricht legt Tania den Fokus auf den Atem, indem sie Schüler*innen vermittelt, wie sie das Potenzial ihres Körpers ausschöpfen und schrittweise den Geist beruhigen zu können. Indem sie ihre Liebe für Ashtanga Yoga teilt, will sie ihre Schüler*innen befähigen, ihrem wahren Selbst näherzukommen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und ein glückliches und bedeutungsvolles Leben zu führen.

 

“Do your practice and all is coming.” 

 

www.take-yoga.com