Luisa Fresno

Luisa ist in Frankreich und Spanien aufgewachsen und hat dann in verschiedenen Ländern gelebt. Nachdem sie in Genf gearbeitet hatte, suchte sie nach einer großen Veränderung in ihrem Leben - und entschloss sich, um die Welt zu reisen. Luisa betrat ihren Yogapfad in Wellington, Neuseeland, wo sie in der Bhakti Lounge übernachtete und das Leben im Ashram erlebte. In Australien verbrachte sie Zeit in verschiedenen Yoga-Communities und absolvierte ihre Vinyasa Yoga-Lehrer-Ausbildung im Krishna Yoga-Öko-Dorf, wo sie mehrere Monate auf einem Bio-Bauernhof lebte. Sie erlebte ihre erste Vipassana-Meditation im Blauen Berg.

Ihre Reise führte sie nach Mysore, Indien, wo sie mit Saraswathi Pattabhi Jois den Ashtanga-Mysore-Stil übte und ihre Ashtanga-Lehrerausbildung in Rishikesh abschloss. In Nepal durchlebte sie verschiedene Meditationskurse und Exerzitien und verbrachte Zeit in einem buddhistischen Kloster, von wo aus sie zu einem langen Trekking im Himalaya aufbrach. Zurück in Europa zog Luisa nach Berlin. Nach einem Jahr Babypause ist sie leidenschaftlich bemüht, ihren Yoga-Weg wieder aufzunehmen und ihre Erfahrungen aus der ganzen Welt mitzuteilen.